Buchtkonzert 2016

veröffentlicht am 14. Juli 2016

Das Buchtkonzert der Bürgerkorpskapelle Hallein am Samstag, den 02. Juli 2016 musste aufgrund der schlechten Witterung in die Salzberghalle ausweichen.

Das tat aber der heiteren Stimmung unter den gut 300 anwesenden „Freunden der Bürgerkorpskapelle“ darunter auch Landeshauptmann Stellvertreter Dr. Christian Stöckl und Vizebürgermeister Josef Rußegger keinen Abbruch.

Zudem war es für die Musikerinnen und Musiker der Bürgerkorpskapelle Hallein eine Art „Rückkehr“, immerhin wurde in der Salzberghalle über vierzig Jahre das traditionelle Weihnachtskonzert zelebriert. Seit 2012 findet dieses auf der Festspielbühne (Pernerinsel) statt.

Das Publikum erwartete an diesem Abend ein von Dirigent Hermann Seiwald zusammengestelltes, völlig neues Programm, welches sich aus originaler Blasmusikliteratur wie Marsch und Polka zusammensetzte. Abgerundet und besonders verfeinert wurde das Konzert mit solistischen Darbietungen welche vielfältiger nicht sein konnten.

Unter anderem lauschte das Publikum den Soli der Musiker
Andreas Alfarè (Alphorn)
Sebastian Eßl (Trompete)
und Obmann Stefan Rußegger (Posaune).

Ein ganz besonderes Highlight dieses Abends war aber zweifellos der Auftritt der Sängerinnen des Ensembles „Open Stage“.

Hinter der Bezeichnung „Open Stage“ steckt die Idee und das Projekt, Schülerinnen des Bundesgymnasiums Hallein „eine offene Bühne“ als Chance zu bieten, Ihr Gesangstalent mit dem Blasorchesters der BKK Hallein als musikalischen Partner vor einem größerem Publikum unter Beweis zu stellen.

Hauptinitiatorin dieses Projekts und an diesem Abend selbst Mitwirkende ist Martina Seiwald-Reiter Martina welche seit über 10 Jahren Musik und Chor am Bundesgymnasium Hallein unterrichtet.

Zu hören gab es an diesem Abend wunderschöne und ausdrucksvolle Balladen wie zB „Elisabeth“ aus dem gleichnamigen Musical gesungen von Seval Gündüz, oder den Titelsong „Skyfall“ aus dem 23. James-Bond-Film gesungen von Nathalie Behnisch.
Die Besetzungsformen unter den drei Sängerinnen Martina Seiwald-Reiter, Seval Gündüz und Nathalie Behnisch wechselten zwischen Solo, Duett und schließlich im Open-Stage-Ensemble zu dritt.

Der krönende Abschluss aller Beteiligten war sicherlich das Stück Samba De Janeiro, eine Anlehnung an die bevorstehenden Olympischen Spiele 2016 in Rio de Janeiro.

Das Buchtkonzert der Bürgerkorpskapelle Hallein war somit eine der wenigen Veranstaltungen des diesjährigen Halleiner Stadtfestes welche nicht buchstäblich „ins Wasser gefallen ist“.

Weitere Fotos ...

Stefan Seiwald